Exoten-Garten
Navigation  
  Home
  .
  Wasser & Sumpfpflanzen
  Musa-Enseten-Stauden
  Sukkulente, Xerophyten & Caudexpflanzen
  Palmen und Palmfarne
  Aronstab-Aronide
  Exoten sonstige
  Tiere im Garten
  Gartenstauden sonstig
  Blühten
  Der Wald und seine Pilze
  Schadbilder- Krankheiten
  Anzucht & Vermehrung & Stecklinge
  Gartentagebuch 2010
  Was man Wissen sollte
  Wetterinormationen
  ,
  Gästebuch
  Landkarte
  Grill & Kochrezepte
  => Rehbraten ganz leicht
  => Zander gebraten mit Kroketten
  => Geräucherter Walla
  => Forelle vom Grill
  => Schlei gebraten mit Senfspeck
  => Entenbraten
  => Bauchspeck mit Flolienkartoffeln
  => Kaltleim
  => Hirschbraten mit buntem Pfeffer
  => leckeres Perlhuhn
  => Hirschbraten klassisch
  => Gebratener Rosenkohl
  => Wildente-gebraten
  => Barbarieflugentenfüße mit Orangenpfeffer
  => Karnickkel mit Senfmarinade
  => Kaninchen im Ganzen
  Überwinterung & Technisches
  Baumaßnahmen im Garten
  Ureinwohner- Amerika
  Die Cottbuser Str.3
  Meine Stadt
  -
Heute waren schon 16 Besucher (102 Hits) hier!
Hirschbraten mit buntem Pfeffer

Das ist etwas ganz Besonderes.
Zumal man dies nicht jedenTag machen kann,
sonst gibt es bald keine Hirsche mehr!


In dem Fall kommt a Hirsch aus new zeeland-
Import und dem nach  nicht CO2 neutral!
Aber weil man im Moment nichts anderes als Co2 hört
und sieht,
egal Hauptsache es schmeckt.




Der Braten wird gewaschen und abgetrocknet.
(ca 1 Kg Hirschfleisch)
mit Salz und Pfeffer (schwarz) eingerieben.
Der Bräter wird angeheizt mit Bratfett.
Und nun ab in die Pfanne oder Bräter.
 Jetzt wird gewürzt 3 EL Wacholderbeeren
1 EL Pefferkörner schwarz
2 El Pefferkörner bunt
Wildgewürz nach ermessen



Der Hirsch wird rund rum scharf angebraten
und anschließend mit 0,2 l trockenen Rotwein abgelöscht-
dann mit Wasser auffüllen ca 300 ml (immer kontrolieren)
dazu kommt etwas Wurzelgemüse, eher sparrsam umgehen.
1 große Zwiebel.#
Jetzt ab in die Röhre für ca 1 Std.(nicht abgedeckt)



Zwischenzeitlich kümmert man sich um die Soße
Hier mache ich eine  Steinpilzrahmsoße.
Gefrorenen Steinpilze oder Pfefferlinge auftauen
ca 3 Tassen, diese in eine Pfanne geben mit 2 Messersp. Butterschalz
1 kleinen gehackte Zwiebel
und etwas gehacktem Räucherspeck.
alles anbraten, dann frische Petersiele dazu (gehackt)
nach 15 Minuten runter vom Herd, wegstellen.



Wenn der Hirsch weich ist (ich mag kein Fleisch was noch Auha sagt )
aus der Röhre nehmen.
Das Fleisch entnehmen abdecken und warm stellen zum Ruhen.
Den Bratfond durch ein Sieb schlagen und zurück in den Bräter.
Nach belieben noch mit ein wenig Rotwein abschmecken.
Den Pilztopf dazu geben
Ein Schuss Sahne
Alles Abschmecken nach belieben
Einkochen oder binden mit Soßenbinder.



Den Braten seitlich aufschneiden
Es ist Rosenkohlzeit, also gibt es nichts besseres.



Obwohl heute habe ich Spargel im Gemüseregal
gesehen, ich galub aus Chile.

Aber das lassen wir mal


So wird Serviert

Zutaten
- ca 1 Kg Kirschbraten aus der Schulter
-Salz / Pfeffer
-0,3 ml Rotwein
- Wacholderbeeren
-Pfeffermischung Bunt
-Wildgewürz
-Bratfett
- 1Schuss Sahne
-3 Tassen Waldpilze
-etwas Räucherspeck
-Wurzelgemüse
-Soßenbinder dunkel


Dauer alles  ca 2 Sdt
Achtung das kann süchtig machen


Fotogalerie  
  ein Bild ein Bild ein Bild ein Bild ein Bild ein Bild  
Werbung  
   
Wissen  
 

ein Bild
ein Bild
 
Wetter  
 

ein Bild
Das kommt auf uns zu
 
Unverbindliche Händler  
 
1.www.rareplants.de 1.www.seerosenwelt.de
 
Interessantes Unsortiert und Unverbindlich ;-)  
 
Fischinfo.de Naturfotos.cz Grillsportverein.de christoffers-naturfotos Rolands Bananenhobby Bananenparadis.de Bananenzentum.de Der Palmengarten.de.tl www.pilzepilze.de foto.mein-schoener-garten.de www.freilandpalmen.de Bertys & Annes Exotengarten Tierlexikon.de echinopsis-kakteen.de.tl/ http://www.selber-backen.de petrijuenger-eichsfeld www.naturfoto-online.de www.fotolicht.com http://www.naturfotografie-digital.de/ http://www.hot-pain.de/