Exoten-Garten
Navigation  
  Home
  .
  Wasser & Sumpfpflanzen
  Musa-Enseten-Stauden
  Sukkulente, Xerophyten & Caudexpflanzen
  Palmen und Palmfarne
  => Trachycarpus Fortunei
  => Cycas Revoluta
  => cycas rumphii
  => Dioon Palmfarne
  => Zamia Palmfarne
  => Macrozamia Palmfarne
  => Encephalartos Afikanischer Palmfarn
  => Phoenix roebelenii
  => Chamaerops humilis
  => Washingtonia
  => Cycas thouarsii
  => Cycas panzhihuaensis
  => Phoenix Dattelpalme
  Aronstab-Aronide
  Exoten sonstige
  Tiere im Garten
  Gartenstauden sonstig
  Blühten
  Der Wald und seine Pilze
  Schadbilder- Krankheiten
  Anzucht & Vermehrung & Stecklinge
  Gartentagebuch 2010
  Was man Wissen sollte
  Wetterinormationen
  ,
  Gästebuch
  Landkarte
  Grill & Kochrezepte
  Überwinterung & Technisches
  Baumaßnahmen im Garten
  Ureinwohner- Amerika
  Die Cottbuser Str.3
  Meine Stadt
  -
Heute waren schon 16 Besucher (116 Hits) hier!
Cycas Revoluta




Cycas Revoluta

Die Cycadaceae, eines meiner Lieblingsthemen. Zur Pflege kann man
nicht besser beschreiben
mach klick
deswegen Sparre ich es mir.Ich nenn die kleinen Scheißerle immer
Zicken, weil es echte Ziegen sind.
Die machen was sie wollen und wann sie wollen.
Dieser hier auf dem Bild ist schon einige Tage alt



Zu Schätzen ist so etwas schwer, kann 15-40 Jahre sein, je nach dem
wie er bei der Zucht mit Hormonen ect. behandelt wurde zum Powerwuchs.

Diese gibt es auf Baumärkte bzw Gartencenter unter 20€,
was eigentlich nicht machbar ist. Meist quittieren die nach dem Kauf Ihre Lebenseinstellung mit, absoluten Stillstand.
Weil die es nicht gewohnt sind Tageslicht bzw Ihre Powerdrinks nicht
mehr bekommen.
Wer dann ungeduldig ist kann solch Pflanze auch hinrichten bzw Todpflegen.
Mein Tipp in eine Ecke stellen und fast vergessen.
Und wenn das nicht hilft, im zeitigen Frühjahr zurück schneiden,
dies animiert die in den meisten Fällen sich ins Leben zurück zu melden.

Sehr vorsichtig sollte man im Frühjahr sein, ich habe einige 6 Wochen
im Schatten versucht zu akklimatisieren, dennoch 99% Sonnenbrand.
Dann habe ich die zurück geschnitten und nach 3 Wochen regten
die sich. Zuerst tritt ein Geleeartiger Pflanzensaft aus den Wunden,
ich habe nichts desinfiziert.
Und dann schiebt die Pflanze einen neuen Kranz.

Wer solch Pflanzen aus samen ziehen möchte sollte damit
nicht erst mit 50 anfangen .
Sie zählen zwar zu den ältesten Pflanzen der Welt, schon in der Dinozeit
wuchsen die hier, sind aber auch extrem langsam wüchsig.
Der ist von mir aus Samen gezogen und zu dem Zeitpunkt etwa 10 Jahre.



Hier sind leichte Sonenschäden zusehen


Fotogalerie  
  ein Bild ein Bild ein Bild ein Bild ein Bild ein Bild  
Werbung  
   
Wissen  
 

ein Bild
ein Bild
 
Wetter  
 

ein Bild
Das kommt auf uns zu
 
Unverbindliche Händler  
 
1.www.rareplants.de 1.www.seerosenwelt.de
 
Interessantes Unsortiert und Unverbindlich ;-)  
 
Fischinfo.de Naturfotos.cz Grillsportverein.de christoffers-naturfotos Rolands Bananenhobby Bananenparadis.de Bananenzentum.de Der Palmengarten.de.tl www.pilzepilze.de foto.mein-schoener-garten.de www.freilandpalmen.de Bertys & Annes Exotengarten Tierlexikon.de echinopsis-kakteen.de.tl/ http://www.selber-backen.de petrijuenger-eichsfeld www.naturfoto-online.de www.fotolicht.com http://www.naturfotografie-digital.de/ http://www.hot-pain.de/