Exoten-Garten
Navigation  
  Home
  .
  Wasser & Sumpfpflanzen
  Musa-Enseten-Stauden
  => Musa basjoo
  => Musa balbisiana
  => M. cheesmanii
  => M. itinerans
  => M. itinerans-india form
  => M. mannii
  => M. sikkimensis
  => M. thomsonii
  => Musa sikkimensis x paradisa
  => M. acuminata ssp. microcarpa
  => M. Helens Hyp.
  => Musa sp. blue Burmese
  => Musa sikkimensis manipur
  => Musa ornata
  => Ensete ventricosum"Maurellii"
  => Ensete ventricosum
  => Ensete Superbum
  => Ensete glaucum
  Sukkulente, Xerophyten & Caudexpflanzen
  Palmen und Palmfarne
  Aronstab-Aronide
  Exoten sonstige
  Tiere im Garten
  Gartenstauden sonstig
  Blühten
  Der Wald und seine Pilze
  Schadbilder- Krankheiten
  Anzucht & Vermehrung & Stecklinge
  Gartentagebuch 2010
  Was man Wissen sollte
  Wetterinormationen
  ,
  Gästebuch
  Landkarte
  Grill & Kochrezepte
  Überwinterung & Technisches
  Baumaßnahmen im Garten
  Ureinwohner- Amerika
  Die Cottbuser Str.3
  Meine Stadt
  -
Heute waren schon 2 Besucher (93 Hits) hier!
M. itinerans-india form

Musa itinerans
india form


Allgemein
Die habe ich erst seit 07, im Programm, sind aber eine meiner Favoriten,
schon alleine die Zeichnung ist ne Wucht.
Leider verliert sie diese später, aber auch da gibt es unterschiede.



Die M.itinerans, sie wächst sehr schnell und wird sehr groß, ähnlich
der M.thomsonii.
Sie ist nicht ganz so kälteverträglich wie Ihre Schwester.
Aber dennoch als Gartenstaude sehr gut geeignet.
Nur leider bekommt man diese selten oder gar nicht im Handel.
Freiland Erfahrungen liegen noch nicht bestätigt vor,
Interessant ist wenn die Ihre Kindl austreibt, sind schon echte Hammerteile.
Diese wachsen nicht direkt an der Mutterstaude, sondern
werden erst waagerecht ausgetrieben.



Habitus:
kräftiger wuchs, schnell und Groß wachsend

Größe
Gem. sind der schein Stamm: 2 Meter nach 2 Jahren.
4 Meter allgemein sind hier drin

Wachstum:
Groß werdende Staude Vermehrung: aus Samen/ Abtrennung der Kindl

Standort:
voll Sonnig/halb Schatten

Eignung:
Garten – Terrassenpflanze/Wintergarten Überwinterung: 5°C- 10°C trocken/hell Ballen nicht ganz austrocknen lassen


Fotogalerie  
  ein Bild ein Bild ein Bild ein Bild ein Bild ein Bild  
Werbung  
   
Wissen  
 

ein Bild
ein Bild
 
Wetter  
 

ein Bild
Das kommt auf uns zu
 
Unverbindliche Händler  
 
1.www.rareplants.de 1.www.seerosenwelt.de
 
Interessantes Unsortiert und Unverbindlich ;-)  
 
Fischinfo.de Naturfotos.cz Grillsportverein.de christoffers-naturfotos Rolands Bananenhobby Bananenparadis.de Bananenzentum.de Der Palmengarten.de.tl www.pilzepilze.de foto.mein-schoener-garten.de www.freilandpalmen.de Bertys & Annes Exotengarten Tierlexikon.de echinopsis-kakteen.de.tl/ http://www.selber-backen.de petrijuenger-eichsfeld www.naturfoto-online.de www.fotolicht.com http://www.naturfotografie-digital.de/ http://www.hot-pain.de/