Exoten-Garten
Navigation  
  Home
  .
  Wasser & Sumpfpflanzen
  Musa-Enseten-Stauden
  Sukkulente, Xerophyten & Caudexpflanzen
  => Cordeline australis
  => Dracaena ellenbeckiana (Kedong Dracaena)
  => Dracaena draco die Drachenbäume
  => Nolina recurvata (Elefantenfußbaum)
  => Yucca baccata (Bananen Yucca)
  => Yucca elata (Seifenbaum Yucca)
  => Yucca faxoniana (Riesenyucca)
  => Yucca filifera
  => Yucca brevifolia
  => Yucca rigida
  => Yucca rostrata (Beaked Yucca)
  => Yucca torreyi (Torrey Yucca)
  => Yucca schottii
  Palmen und Palmfarne
  Aronstab-Aronide
  Exoten sonstige
  Tiere im Garten
  Gartenstauden sonstig
  Blühten
  Der Wald und seine Pilze
  Schadbilder- Krankheiten
  Anzucht & Vermehrung & Stecklinge
  Gartentagebuch 2010
  Was man Wissen sollte
  Wetterinormationen
  ,
  Gästebuch
  Landkarte
  Grill & Kochrezepte
  Überwinterung & Technisches
  Baumaßnahmen im Garten
  Ureinwohner- Amerika
  Die Cottbuser Str.3
  Meine Stadt
  -
Heute waren schon 2 Besucher (22 Hits) hier!
Yucca brevifolia



Yucca brevifolia
Bild Quelle wiki


Der Josuabaum wächst solitär und bildet einen Stamm von 5 bis
15 Meter Höhe. Der Stamm an der Basis ist 1 bis 1,5 Meter dick.
Sie verzweigt sich in 2 bis 3 Meter Höhe. Die schwertförmigen, gezahnten,
grünen, auf der Unterseite konkaven Blätter sind 15 bis 40 cm lang
und 0,5 bis 1,6 cm breit. Die Blattränder sind hornig. Der in den Blättern
beginnende, verzweigte, aufrecht oder zur Seite geneigte dichte
Blütenstand wird 0,2 bis 0,5 Meter hoch. Die kugeligen bis ovalen,
weißen, cremefarbenen Blüten sind bis 3,5 cm lang und 2 cm breit.
Charakteristisch und einmalig in der Gattung ist das Zerbröseln der reifen
Frucht. Die Blütezeit ist von März bis Mai. Exemplare aus den hohen
Bergregionen sind frosthart bis minus 15° C.
Sie sind allerdings sehr nässeempfindlich und sollten deshalb
ganzjährig geschützt werden
. Zitat Wikipedia

Das die extrem Nässe empfindlich sind, hat sich bestätigt.
Selbst wenn die feucht bei 8-12 stehen kann das schon gefährlich werden.
Auspflanzen, sag ich ist zwecklos und würde ich abraten.
Am besten gedeihen die ganzjährig im Wintergarten.
Meine stammen aus eigener Samen-Vermehrung.

Der Westerrn Klassiker > klick an
Fotogalerie  
  ein Bild ein Bild ein Bild ein Bild ein Bild ein Bild  
Werbung  
   
Wissen  
 

ein Bild
ein Bild
 
Wetter  
 

ein Bild
Das kommt auf uns zu
 
Unverbindliche Händler  
 
1.www.rareplants.de 1.www.seerosenwelt.de
 
Interessantes Unsortiert und Unverbindlich ;-)  
 
Fischinfo.de Naturfotos.cz Grillsportverein.de christoffers-naturfotos Rolands Bananenhobby Bananenparadis.de Bananenzentum.de Der Palmengarten.de.tl www.pilzepilze.de foto.mein-schoener-garten.de www.freilandpalmen.de Bertys & Annes Exotengarten Tierlexikon.de echinopsis-kakteen.de.tl/ http://www.selber-backen.de petrijuenger-eichsfeld www.naturfoto-online.de www.fotolicht.com http://www.naturfotografie-digital.de/ http://www.hot-pain.de/