Exoten-Garten
Navigation  
  Home
  .
  Wasser & Sumpfpflanzen
  Musa-Enseten-Stauden
  Sukkulente, Xerophyten & Caudexpflanzen
  Palmen und Palmfarne
  Aronstab-Aronide
  Exoten sonstige
  Tiere im Garten
  Gartenstauden sonstig
  Blühten
  Der Wald und seine Pilze
  Schadbilder- Krankheiten
  Anzucht & Vermehrung & Stecklinge
  Gartentagebuch 2010
  Was man Wissen sollte
  Wetterinormationen
  ,
  Gästebuch
  Landkarte
  Grill & Kochrezepte
  => Rehbraten ganz leicht
  => Zander gebraten mit Kroketten
  => Geräucherter Walla
  => Forelle vom Grill
  => Schlei gebraten mit Senfspeck
  => Entenbraten
  => Bauchspeck mit Flolienkartoffeln
  => Kaltleim
  => Hirschbraten mit buntem Pfeffer
  => leckeres Perlhuhn
  => Hirschbraten klassisch
  => Gebratener Rosenkohl
  => Wildente-gebraten
  => Barbarieflugentenfüße mit Orangenpfeffer
  => Karnickkel mit Senfmarinade
  => Kaninchen im Ganzen
  Überwinterung & Technisches
  Baumaßnahmen im Garten
  Ureinwohner- Amerika
  Die Cottbuser Str.3
  Meine Stadt
  -
Heute waren schon 2 Besucher (80 Hits) hier!
Geräucherter Walla
Geräucherter Walla /Wels
 


Einer der besten Speisefische, die es hier gibt. Zwar nicht ganz billig,
aber ein Erlebnis,
man muss halt wissen was man will.
Gebraten habe ich den noch nicht, genossen, aber zu meinem 40. Geburstag
habe ich einen 90 cm Walla geräuchert.
Auf Mengen, gehe ich nicht ein das muss jeder selbst probieren.
da jeder Ofen anders ist auch das Holz spielt eine Rolle.

Den Walla habe ich gefroren erworben, bevor er auftaute, habe ich ihn in 3 Teile
mit einer Säge zerteilt.
Anschließend schonend aufgetaut. In den passenden Schüsseln gegeben.
Alle Fischstücke mit Wasser bedecken, so das sie schwimmen können


Der Wels super Seite!!!!
<<Klick>>
Besser kann man das nicht machen

Die Gewürzmischung

für ca 15 Liter Wasser
500gr Salz
Pimentkörner
6 Lorbeerblätter
15 Pfefferkörner
etwas Estragon gerebelt oder frisch
das ganze etwa 10-15 Stunden bei Zimmertemperatur ziehen lassen.
Mit den Fischstücken!!


Nicht in den Kühlschrank stellen eher kühl in den Keller.
Danach entnehmen und abtropfen lassen.
Das Festmachen > ganz wichtig!
Der Fisch wird heiß und kann ausreißen!
Ganze Fische am besten mit Räucherhaken aufhängen


Räucherhaken gibts hier >>>klick<<<

Zum Räuchern
Als erstes
als Holz ich nehme Buche oder edle Obst Hölzer wie
Pflaume oder Birne, nicht als Mehl oder Span sondern als grob Holz

1. Den Ofen richtig vorbereiten (bestücken)
2. Den Fisch gut aufhängen
3. Feuer frei – als erstes helles Feuer damit der Fisch richtig
    gut abtrocknet und sich verschließt, Flammen können kurzzeitig
    ran kommen,
    das schadet nicht. Nur nicht dauerhaft.
5. Den Fisch sollte man ab und an kontrolieren
    Der Walla brauchte ca 90 Minuten, Forellen z.B. sind schon nach
    50 Minuten gar!

    Das in geselliger Runde mit warmen Brot und ein gutes
    Bier am Lagerfeuer
    und Du wirst die Nachbarn nicht mehr los!  


Das ist was wo man wieder


Sport treiben muß oder müßte.......



Der Örtliche Fischhändler verlangt größere Pfannen!!
Hier 2 Fische für 2 Portionen!!



Fotogalerie  
  ein Bild ein Bild ein Bild ein Bild ein Bild ein Bild  
Werbung  
   
Wissen  
 

ein Bild
ein Bild
 
Wetter  
 

ein Bild
Das kommt auf uns zu
 
Unverbindliche Händler  
 
1.www.rareplants.de 1.www.seerosenwelt.de
 
Interessantes Unsortiert und Unverbindlich ;-)  
 
Fischinfo.de Naturfotos.cz Grillsportverein.de christoffers-naturfotos Rolands Bananenhobby Bananenparadis.de Bananenzentum.de Der Palmengarten.de.tl www.pilzepilze.de foto.mein-schoener-garten.de www.freilandpalmen.de Bertys & Annes Exotengarten Tierlexikon.de echinopsis-kakteen.de.tl/ http://www.selber-backen.de petrijuenger-eichsfeld www.naturfoto-online.de www.fotolicht.com http://www.naturfotografie-digital.de/ http://www.hot-pain.de/